AllRounder

torbo M i L

Die torbo-Feuchtsandstrahlgeräte der M und L Serie überzeugen durch Ihre Vielseitigkeit.

Sie wurden speziell für den täglichen Einsatz entwickelt und sind je nach Einsatzgebiet in Kesselgröße 80 bis 240 l und mit 25 mm oder 38 mm Steuerung erhältlich.

torbo M

Stärken auf einen Blick! Reinigung von empfindlichen Oberflächen bis zur Sanierung von:

Fassaden • Entfernung von Graffiti • Erhaltung der Patina • Brandsanierung

Die M-Version ist der große Bruder des SoftLine-Modells und ebenfalls Spezialist für empfindliche Oberflächen. Allerdings werden sein Leistungsspektrum und seine Leistungskraft vergrößert um effektive Fassaden zu reinigen, schonend Restaurationen durchzuführen und empfindliche Patina auf Wunsch zu erhalten. So strahlt er sogar Ornamente auf Glas.

Wie bei allen torbo-Feuchtsandstrahlanlagen werden Dank der Steuerung das Strahlmittelgemisch (80% Strahlmittel und 20% Wasser) und Extrawasser druckluftunabhängig dosiert. Das ermöglicht eine oberflächengerechte, optimale Feineinstellung aller Parameter.

Kesselvolumen

80 l

Druckluftanschluss

1″

Max. Druckluftanschluss

212 cfm

(6,0 m³/min) max.

Ihre wichtigsten Vorteile:

Bis zu 60% weniger Strahlmittel • Bis zu 95% weniger Staub • Hohe Anwendungsbreite • Vielseitige Ausstattungsmöglichkeiten

torbo L

In seinem vielseitigen Anwendungsfeld reinigt er kraftvoll und schonend zugleich:

Fassadenreinigung • Graffitientfernung • Denkmalreinigung • Betonsanierung • Farbentfernung • Brandsanierung • Stahlsanierung

Die L-Version ist das All-In-One-Modell der torbo-Sandstrahlgeräte.

Er passt sich den Anforderungen der zu reinigenden Oberflächen an und zeichnet sich durch seine hohe Flächenleistung aus.

Kesselvolumen

120 l

Druckluftanschluss

1 1/2″

Max. Druckluftanschluss

353 cfm

(10,0 m³/min) max.

Ihre wichtigsten Vorteile:

Bis zu 60% weniger Strahlmittel • Bis zu 95% weniger Staub • Hohe Anwendungsbreite • Vielseitige Ausstattungsmöglichkeiten